Videospiele 2021: Das sind die 25 meisterwarteten Titel des Jahres

Videospiele 2021: Das sind die 25 meisterwarteten Titel des Jahres

Sandro Kreitlow

2021 schreitet voran und mit jedem Tag erscheinen mehr Videospiele. In Zeiten der Pandemie lechzen wir nur so nach neuen Titeln. Hier erfahrt ihr, auf welche Spiele ihr euch am meisten freuen könnt.

Seitdem durch die Pandemie Entwicklungsprozesse verlangsamt wurden, kommt es zu unzähligen Verschiebungen. Viele Spiele wurden zwar für 2021 angekündigt, haben allerdings noch kein richtiges Release-Datum erhalten. In diesem Jahr wird man die Auswirkungen der Pandemie auf die Spiele-Industrie vermutlich erst so richtig spüren. Nichtsdestotrotz werden eine ganze Menge Spiele erscheinen, auf die ihr euch freuen könnt. Das Jahr begann bereits ordentlich, denn unter den bisherigen Erscheinungen befinden sich Hitman 3, Little Nightmares 2, Persona 5 Strikers und The Medium.

Back 4 Blood

Left 4 Dead ist eines der beliebtesten Multiplayer-Spiele aller Zeiten. Und trotzdem hat sich Publisher Valve bis heute nicht dazu entschieden, endlich einen dritten Teil umzusetzen. Die Marke dürfte damit begraben sein, dafür kehren aber immerhin die Entwickler zurück. Turtle Rock Studios arbeiten nämlich an Back 4 Blood, das letztendlich der spirituelle Nachfolger der beliebten Zombie-Metzel-Reihe darstellt. Nachahmer der beliebten Left 4 Dead-Reihe gibt es zuhauf, nur sind sie selten gelungen. Wenn die Entwickler:innen es schaffen, die Balance der 4-gegen-4-Matches zu gewährleisten, dann erwartet uns vielleicht DER Multiplayer-Titel 2021.

 

Baldur’s Gate 3

Der neueste Teil der legendären Rollenspiel-Reihe spielt etwa 100 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers und führt euch zurück in die Stadt. Diese wird von den Illithiden attackiert, die ihr, anders als in den Vorgängern, in rundenbasierten Kämpfen bezwingen müsst. Baldur's Gate 3 soll 2021 den richtigen Release feiern, aber die Early-Access-Phase ist noch lange nicht abgeschlossen. Das Rollenspiel setzt auf einen Singleplayer- und einen Coop-Modus für bis zu 4 Spieler.

Chorus

Im atmosphärischen Shooter von Deep Silver schlüpft ihr in die Rolle von Nara, einer erfahrenen Kriegerin, die sich im Weltall auf der Suche nach einem mysteriösen Kult macht. Das Besondere daran: Ihr Raumschiff verfügt über ein eigenes Bewusstsein. Chrous soll sich um ihre Rache-Geschichte drehen, in der ihr alte Tempel erkundet, Weltraumschlachten erlebt und mehrere Realitäts- und Bewusstseinsebenen ergründet.

Crimson Desert

Ende 2021 soll mit Crimson Desert der geistige Nachfolger vom MMO Black Desert erscheinen. Diesmal handelt es sich allerdings um ein Action-Rollenspiel. Der Fokus soll nun mehr auf der Story liegen, die nur im Singleplayer gespielt werden kann. Dabei begleitet ihr den Söldner Macduff beim blutigen Kampf, sein Land zurückzuerobern. Der Multiplayer ist auf einen weiteren Modus ausgelagert, der aber das komplette MMO-Paket bieten soll. Der Trailer verspricht nicht nur abwechslungsreiche Umgebungen, sondern auch eine ordentliche Portion gemischter Gameplay-Mechaniken.

Deathloop

Arkane Studios (Prey, Dishonored-Reihe) entwickelt an einem Spiel, in dem ihr in einer Zeitschleife gefangen seid. Der Assassine namens Colt ist nämlich auf der Insel Black Leef gelandet und muss dabei acht Zielpersonen erledigen, bevor diese Zeitschleife zurückgesetzt wird. Als wäre das nicht genug, ist währenddessen auch noch die Agentin Julianna hinter ihm her. Mit jedem neuen Loop sollen Spieler:innen dazulernen. Wie schon in den Dishonored-Spielen ist es euch überlassen, ob ihr euch mit übernatürlichen Kräften und Waffen durchkämpft oder aber den ruhigen Weg geht, indem ihr schleicht.

Dying Light 2

Die Zombie-Jagd geht weiter. In Dying Light 2 spielt ihr aus der Ego-Sicht in einer offenen Welt, die voller Missionen steckt. Wie schon im ersten Teil spielt Parkouring dabei eine große Rolle. Ihr springt von Gebäude zu Gebäude, klettert, hechtet und sprintet durch die Stadt und kämpft dabei immer wieder gegen Zombies oder auch Menschen. Im neuen Teil soll die Story eine größere Rolle spielen als noch im Vorgänge - mit viel mehr Entscheidungsfreiraum. Diese Entscheidungen wirken sich auf den Verlauf der Story und eure Umgebung aus. So kann aus einem „normalen“ Viertel ein totalitäres Lager oder ein florierender Schwarzmarkt der Unterwelt werden. Während der Story erkundet ihr die Stadt in rasantem Tempo und mit akrobatischen Leistungen, um verschiedene Aufgaben zu erfüllen, Ressourcen zu beschaffen oder Leute zu schützen. Ein Koop-Modus erlaubt es euch, in Dying Light 2 sogar mit bis zu drei weiteren Spielern zu viert zusammenzuspielen. Das Sequel scheint fast schon zu ambitioniert zu sein, was der eigentliche Grund sein könnte, warum die Entwickler:innen sich mit Informationen und Updates so lange bedeckt halten.

Elden Ring

Vom renommierten Spielestudio From Software kommt 2021 Elden Ring. Seit dem Render-Trailer gibt es kein neues Material und trotzdem ist Elden Ring der wohl meistersehnte Titel des Jahres. Das liegt vor allem an den grandiosen bisherigen Spielen wie der Dark Souls-Reihe undBloodborne, aber auch an der Tatsache, dass Game of Thrones-Autor George R.R. Martin für die Welt und die Geschichte verantwortlich ist. Die Gameplay-Mechaniken sollen sich an ältere From Software-Spiele orientieren. Die größte Neuerung könnte die offene Spielwelt sein.

Far Cry 6

Nach Breaking Bad und The Mandalorian wird Schauspieler Giancarlo Esposito bald in Far Cry 6 den Bösewicht spielen. Esposito verkörpert dort den Diktatoren Anton Castillo, der auf der karibischen Insel Yara die Bevölkerung tyrannisiert. Eure Aufgabe ist es natürlich, ihn aufzuhalten. Ein völlig neues Setting verspricht eine tolle Geschichte, bleibt nur abzuwarten, ob auch neue Gameplay-Mechaniken drinstecken, statt sich auf altbewährte Far Cry-Muster auszuruhen.

Ghostwire: Tokyo

Als Ghostwire: Tokyo auf der E3 2019 enthüllt wurde, verfielen viele Horrorfans schnell in Ekstase. Die gezeigten Szenen waren nicht nur ziemlich stylisch und mysteriös, das Spiel stammt von Tango Gameworks mit Grusel-Großvater Shinji Mikami (Resident Evil,The Evil Within). Ein reines Horrorspiel wird Ghostwire: Tokyo allerdings nicht. Game Director Kenji Kimura sprach von einem Action-Adventure mit Survival-Elementen. Hier und da soll es auch mal gruselig werden, der Fokus liegt aber wohl auf anderen Elementen, wie zum Beispiel dem Kämpfen. Zur Wehr setzt ihr euch unter anderem mit Magie, was in den ersten Spielszenen schon wahnsinnig cool aussieht.

God of War: Ragnarok

Dass God of War: Ragnarok tatsächlich in diesem Jahr erscheint, können wir nicht garantieren. Nach der Ankündigung war aber klar: Auf kaum ein Spiel freuen sich Spieler:innen mehr als auf den Nachfolger des Meisterwerks von 2019. Bisher wurde nur das Logo enthüllt, doch wenn Ragnarok auch nur im Ansatz so viel richtig macht, wie sein Vorgänger, erwartet euch eines der besten Spiele des Jahres.

Gotham Knights

Die Batman Arkham-Reihe ist auserzählt, und doch kommt ein spiritueller Nachfolger. Entwickelt von Warner Montréal ( Arkham Origins) erzählt Gotham Knights zwar nicht die Geschichte der vier Arkham-Spiele weiter, doch es vereint allerlei Mechaniken, die man aus der beliebten Batman-Reihe kennt. In Gotham Knights ist die Fledermaus von der Bildfläche verschwunden und die Stadt Gotham versinkt im Chaos. Zum Glück hat Batman sich in Form von Red Hood, Robin, Batgirl und Nightwing fähige Kolleg:innen herangezüchtet, die seine Aufgabe als Beschützer Gothams übernehmen. Um die offene Welt von Gegnerhorden zu befreien, wird eine ganze Menge geprügelt. Viele Elemente des beliebten Freeflow-Kampfsystems aus der Arkham -Reihe erkennt man wieder, es soll sich aber auch einiges ändern. Als großes Feature wird zum Beispiel der Multiplayer-Modus angepriesen.

Gran Turismo 7

Gran Turismo war schon immer prädestiniert dafür, die Power der jeweiligen Konsole zu präsentieren. Der siebte Teil erscheint für PlayStation 5. Viele Infos gibt es noch nicht, aber es heißt, dass das Entwicklerteam von Polyphony Digital keine Zugeständnisse beim Detailgrad machen möchte. Rennspiel-Fans werden es lieben.

Halo Infinite

Eigentlich sollte Halo: Infinite an vorderster Front zum Start der neuen Xbox-Generation marschieren. Aber als die Fans nach dem ersten richtigen Spieleeindruck lautstark ihren Unmut äußerten, warf Microsoft das Handtuch in den Ring. Die Veröffentlichung von Halo: Infinite wurde um ein Jahr verschoben. Das sollte genug Zeit sein, damit John 117 im Herbst seiner Karriere nochmal in Form kommt. Stand jetzt soll es im Herbst 2021 soweit sein.

Hollow Knight: Silksong

Der Vorgänger gilt mittlerweile als eines der besten Metroidvanias aller Zeiten und die Entwickler arbeiten hart daran, dass der Nachfolger dem nichts nachsteht. In Hollow Knight: Silksong spielt ihr diesmal die Schwester des Protagonisten aus dem ersten Teil. Hornet kann sich schneller bewegen, höher Springen und auf Vorsprünge klettern. Dadurch müssen die Levels größer ausfallen und die Feinde schlauer und schneller werden. Wer Herausforderungen sucht, wird hier genau richtig sein.

Horizon Forbidden West

Die Fortsetzung des völlig neuen, abgefahrenen Open-World-Adventures von Guerrilla Games (Killzone-Reihe) soll schon dieses Jahr für die PlayStation 5, aber auch noch für die PlayStation 4 erscheinen. Im Stile einer echten Fortsetzung kann man fest davon ausgehen, dass vieles von Horizon Forbidden West noch größer sein wird. Die Spielwelt: größer. Die Maschinen: größer. Die emotionale Fallhöhe der postapokalyptischen Geschichte um die Ausradierung der Menschheit und Aloys Platz darin, die im ersten Teil quasi die Auserwählte wurde: größer.

It Takes Two

Game Director Josef Fares hat ein Faible für besondere Koop-Spiele. Zuerst war da Brothers: A Tale of Two Sons, das man zwar auch allein spielen konnte, dann aber jeweils einen der Brüder pro Analog-Stick spielen musste, was zu originellen Rätseln führte. Zuletzt hatte Fares A Way Out veröffentlicht. Darin können die beiden Spieler:innen entweder über einen lokalen oder einen Online-Splitscreen-Modus spielen, der jeweils die Sicht von einem der Hauptcharaktere zeigt. In It Takes Two geht es diesmal nicht um Brüder, sondern um ein Ehepaar, dessen Beziehung nicht mehr allzu gut funktioniert. Das Paar wird durch einen Zauber zu Puppen. Nun gilt es, zusammenzuarbeiten, um wieder menschlich werden zu können.

Du willst mehr zu It Takes Two erfahren? Klicke hier um zum Artikel des Spiels zu gelangen!

Kena: Bridge of Spirits

Eigentlich hätte das zeitexklusive PlayStation-5-Action-Adventure schon im letzten Jahr erscheinen sollen. Durch die Pandemie soll es nun im März soweit sein. Kena: Bridge of Spirits handelt von der titelgebenden Kena, die eigentlich auf der Reise zu einem heiligen Bergschrein ist. Unterwegs stolpert sie aber über ein Dorf, in dem eine “Fäulnis” getaufte Bedrohung um sich schlägt. Was genau es damit auf sich hat, gilt es herauszufinden. Besonders wichtig dabei ist ihr Stab – nicht nur für den Nahkampf, sondern auch für den Kampf aus der Ferne, da sich dieser Stab in einen Bogen verwandeln lässt. Kena: Bridge of Spirits könnte DER Indie-Hit des Jahres werden.

Monster Hunter Rise

Nach dem Sensationserfolg von Monster Hunter: World auf PlayStation 4, Xbox Ond und PC ist jetzt wieder Nintendo an der Reihe. Monster Hunter Rise erscheint nämlich exklusiv für die Switch. Diesmal geht es in das Dorf Kamura, weil... Ach, die Story ist ohnehin egal – Hauptsache es werden Monster gejagt und erledigt! Dabei stehen euch diesmal 14 verschiedene Waffentypen zur Verfügung. Reiten kann man die Monster in diesem Teil nun auch.

NieR Replicant Ver. 1.22474487139...

Bei diesem durchaus sperrigen Titel handelt es sich um eine Neuauflage des originalen NieR von 2010, welches in Japan jedoch in zwei leicht unterschiedlichen Versionen erschien: Einmal als NieR Gestalt auf der Xbox 360, einmal als NieR Replicant für die PlayStation 3. Letztere Version ist die, die nun neu aufgelegt wird. Neben einer zeitgemäßen Grafik soll es auch ein deutlich besseres Kampfsystem geben, das sich eng an NieR Automata orientieren soll, dessen Kampfsystem von den Action-Veteranen von PlatinumGames (Bayonetta, Metal Gear Rising) entwickelt wurde.

Ratchet & Clank: Rift Apart

Insomniac Games scheint aktuell ziemlich beschäftigt zu sein. Nach Spider-Man und Spider-Man: Miles Morales steht ein neues Abenteuer von Ratchet & Clank bevor. Rift Apart wird euch mit einem aberwitzigen Waffenarsenal durch die verschiedensten Dimensionen treiben. Dank der SSD-Speichertechnologie der PlayStation 5 soll das alles ohne Ladezeiten möglich sein. Wenn Insomniac Games die aktuelle Formkurve beibehält, erwartet euch ein sehr spaßiges Abenteuer.

Resident Evil: Village

Mit Resident Evil 7: Biohazard erfand sich die Survival-Horrorserie neu und gewährte euch in der Haut von Ethan Winters albtraumhafte Einblicke in die Bakerfamilie. Im Nachfolger Resident Evil: Village soll Ethan nicht weniger leiden müssen - und das, obwohl er sich mit seiner Frau Mia in einen neuen Ort zurückgezogen hat. Dann allerdings wurde er vom einstigen Resident Evil-Helden Chris Redfield aus der Idylle gerissen und in einen neuen Albtraum gezogen. Im achten Teil rückt Capcom den Fokus auf Werwölfe und Hexen. Ein neuer Ansatz, der die Reihe wieder ein Stückchen origineller macht.

Returnal

Im PlayStation-5-exklusiven Third-Person-Shooter Returnal stürzt ihr als Astronautin auf einem fremden Planeten ab. Auf dem Weg sieht es nicht nur sehr schaurig aus, es gibt auch eine ganze Reihe fieser Monster, die euch das Leben zur Hölle machen. Und als wäre das noch nicht genug, scheint die Gestrandete auch noch in einer Zeitschleife gefangen zu sein. Der Loop aus Tod und Wiedergeburt könnte ein frisches, neuartiges Konzept bedeuten.

Scorn

Der Survival-Horrotrip Scorn führt euch in eine abscheuliche Welt, die an die Designs von Alien-Designer H.R. Giger erinnern. Im Fokus steht weniger Shooter-Gameplay, als allerlei Rätsel, schließlich bewegt ihr euch in einer Art Labyrinth. Ob Scorn am Ende mehr als nur Ekel hervorruft, sehen wir im Laufe des Jahres. Nichts für schwache oder empfindliche Mägen!

Shin Megami Tensei 5

Fans der Shin Megami Tensei-Reihe brauchen grundsätzlich einen etwas längeren Atem. Schon im Juni 2017 angekündigt, gibt es zum fünften Teil der Rollenspielreihe aus dem Hause Atlus noch wenig Informationen. Es sollen allerdings aktuelle Probleme der Welt im Spiel thematisiert werden: Terrorismus, Arbeitslosigkeit und nukleare Waffen wurden unter anderem als Beispiele genannt. Shin Megami Tensei 5 soll exklusiv für die Nintendo Switch erscheinen.

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2

Das Action-RPG Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 zählt zu den am häufigsten aufgeführten Spielen auf Steam-Wunschlisten. Der erste Teil erschien 2004 und wurde zu einem Kult-Klassiker. Doch die Entwicklung des Nachfolgers ist geplagt von Problemen: Der Kreativdirektor Ka'ai Cluney hatte den ursprünglichen Bloodlines-Autor Brian Mitsoda zurückgeholt. Mitsoda holte auch Cara Ellison, die an Dishonored 2 arbeitete. Im Juli 2020 wurden sowohl Cluney als auch Mitsoda ohne Erklärung von ihren Positionen entlassen. später verließ auch Ellison das Projekt. Bleibt zu hoffen, dass das Spiel dieses Jahr erscheint.

Spiele am Horizont

Spiele wie Overwatch 2, Diablo 4,Hogwarts Legacy und Suicide Squad: Kill the Justice League wurden bereits angekündigt, sollen allerdings erst 2022 veröffentlicht werden. Daneben wurden vielversprechende Spiele und Fortsetzungen mit einem Teaser angekündigt, scheinen aber noch in weiter Ferne zu sein. Darunter zählen Atomic Heart, Fable, Bayonetta 3,Metroid Prime 4, Zelda: Breath of the Wild 2, Beyond: Good & Evil 2, Skull & Bones, Dragon Age 4, The Elder Scrolls 6, Starfield und ein neues SKATE.


Auf welche von den genannten Spielen freut ihr euch am meisten? Gibt es vielleicht sogar einen Titel, der nicht auf der Liste ist, auf den ihr aber schon ganz gespannt seid? Lasst es uns wissen und schreibt es uns in die Kommentare!


« Zurück zum Magazin

GRATIS VERSAND

Ab 50€ Bestellwert entfallen die Versandkosten und wir beliefern dich kostenlos!

KLIMANEUTRAL

Wir verpacken und liefern unsere Produkte klimaneutral und nach FSC Richtlinien.

SCHNELLE LIEFERUNG

Wir liefern deine Bestellung innerhalb von 1-3 Werktagen nachhaltig und schnell zu dir nach Hause!

SICHER BEZAHLEN

Egal ob PayPal, Sofortüberweisung oder Amazon/Apple Pay: bei uns bezahlst du schnell und sicher!
© 2021 Just Legends. Made with 💜 in Berlin.